Gruppen

Nachtschwärmerinnen

offene Ausgehgruppe für Lesben/Frauen und Transgender

21 Uhr im Spinnboden, Anklamer Straße 38, HH, 2. Etage; Eintritt frei, ohne Anmeldung

Bist du neu in der Stadt? Mitten im Coming-out? Oder hast du einfach Lust, neue Gesichter zu sehen? Dann kannst du dich den Nachtschwärmerinnen anschließen. Spontan und ohne Verpflichtung. Wir gehen zusammen etwas trinken und anschließend tanzen. So kannst du leicht Kontakte knüpfen und die Szene (noch besser) kennen lernen.

Nächster Termin: Samstag, 30. Mai und 27. Juni, 21 Uhr

Lesekreis

Ihr Lieben,

die Lesekreis-Gruppe sucht neue Teilnehmer_innen. Das nächste Treffen findet am

Pfingsmontag, dem 25. Mai um 18 Uhr
statt und soll dafür genuzt werden, mögliche Bücher auszuwählen und_oder sich generell über gute Bücher auszutauschen. Es gibt Tee und Kekse und ne Menge Bücher zum Stöbern.

Für lesbische und_oder bisexuelle Frauen und Transpersonen, die in dieser heteronormativen Welt aufwachsen und leider viel zu oft mit Unsichtbarkeiten von lesbischen Lebens- und Liebesmodellen konfrontiert sind, sind Bücher oft nahezu überlebenswichtig. Geschichten über andere Lesben, Transgender oder Frauen, die sich (zum ersten Mal) in Frauen verlieben, können dabei helfen, sich nicht so allein und unsichtbar zu fühlen und haben zusätzlich einen großen Unterhaltungswert!

Ob spannungsreiche Krimis, leidenschaftliche Liebesgeschichte, Szene-Klatsch-und-Tratsch, historische Darstellungen oder politische Abhandlungen – der Bereich der lesbischen Belletristik und Kriminalliteratur ist vielfältig und abwechslungsreich.

In einer neuen Gruppe hier im Spinnboden, wollen wir gemeinsam lesbische Romane und Krimis lesen und uns über deren Inhalte austauschen, über aufgekommene Fragen sprechen oder uns unsere Lieblingsstellen gegenseitig vorlesen…

FrauenLesbenTrans*Inter (flt*i) only

Ihr könnt euch vorher anmelden, aber auch unangemeldet einfach vorbeikommen.

Alle Teilnehmer_innen müssten sich die Bücher selbst besorgen.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Infos und Anmeldung unter 4 48 58 48 oder spinnboden@spinnboden.de

Single-Wandergruppe für Lesben

Lesbische Singles um die 40 wandern zusammen

Lust auf Ausflüge und Wanderungen im Berliner Umland, mit anderen naturverbundenen 40er Singles? Für Single Lesben, die Lust auf neue Kontakte/ neue Liebe haben und gerne zusammen in der Natur unterwegs sind.
Das Angebot versteht sich als Begegnungsmöglichkeit, um entspannt neue Kontakte zu knüpfen und um sich ggfl weiter zu verabreden.
Alle 4 Wochen, Low-Budget-Fahrten, Eigenes Picknick, gut zu Fuß, kein Marathon, Termine über Verteiler.

Koordination: Susanne Mayer.

Infos und Aufnahme in den Spinnboden-Verteiler
spinnboden@spinnboden.de oder Tel. 4 48 58 48

Kulturschwärmerinnen

Foto Kulturschwaermerinnen

offene Gruppe für kulturinteressierte Lesben/Frauen und Transgender
Mit Katja Koblitz, Historikerin M.A.

Es interessiert dich eine Veranstaltung, aber … allein hingehen? Und dann mit niemandem über die Eindrücke reden können …? Wenn du solche Gedanken hast, dann komme mit, wenn sich die Kulturschwärmerinnen treffen! Wir besuchen gemeinsam Ausstellungen, Museen und Orte zur Geschichte der Lesben in Berlin.

Nächste Termine: Samstag, 11. Juli, 15 Uhr 

Termine und Treffpunkte findest du in unserer Rubrik Aktuelles

Autobiografisches Schreiben

Samstag 11.07., 14-18 Uhr

Autobiografisches Schreiben für lesbische Frauen
Schreibworkshop: "Übergänge und Wendepunkte"

In diesem kleinen Schreibworkshop beschäftigen wir uns schreibend mit den Übergängen: mit Wendepunkten, Brüchen und Wegkreuzungen in der eigenen Biografie. Die Teilnehmerinnen erhalten leicht umsetzbare Schreibimpulse für kurze, autobiografische Texte – passend zum Thema des Workshops und als Inspiration für das längerfristige Schreiben.

Leitung: Kathrin Möller ist seit 10 Jahren als Schreibcoach und Schreibgruppenleiterin in Berlin tätig. Mehr Infos über sie unter www.moellerscript.de

Weitere Infos und Anmeldung: 4 48 58 48 oder spinnboden@spinnboden.de

Biografisch-Kreatives Schreiben

Mein Leben – Meine Geschichte(n)
 
Biografisch-Kreatives Schreiben mit Isabel Morgenstern

Eigene Worte finden – die eigene Stimme entdecken – dem roten Faden folgen

Dieser Workshop richtet sich an lesbische Frauen, die ihre Lebensgeschichte/n auf kreative Weise bearbeiten und schriftlich gestalten wollen. Die Teilnehmerinnen werden dazu angeregt, eine ressourcenorientierte Perspektive einzunehmen, die eigene Stärken und Lebensschätze in den Mittelpunkt stellt. Anhand von Literaturbeispielen wird literarisch-stilistisches Wissen vermittelt, u.a. zu Techniken des Erzählens, Erzählperspektive und Fiktionalisierung von biografischem Material. Bei den angeleiteten Schreibübungen entstehen vor allem Prosatexte, aber auch Lyrik und spielerisch-experimentelle Textarten.

Der Workshop findet an vier zusammenhängenden Terminen statt. Eine Fortsetzung ist geplant, sodass auch größere Schreibprojekte begonnen werden können:

 Samstag 29.08., 19.09., 10.10., 31.10.2015 – jeweils 11-16 Uhr
 
Isabel Morgenstern, Master of Arts in Biografischem und Kreativem Schreiben, Studium Theaterwissenschaften, Nordamerikastudien, Theaterpädagogik; Autorin, Pädagogin für Biografiearbeit www.memory-werkstatt.de 

Weitere Info/Anmeldung: 4 48 58 48 oder spinnboden@spinnboden.de